Webhosting Fragen

Webhosting Fragen

  1. Auf Webhosting Fragen werden auch Antworten auf diese Webhosting Fragen folgen.
  2. Lliebe Leser und Leserin, hier werden wir Ihnen einige wiederholende Fragen zum Thema Webhosting vereinfacht beantworten.
  3. Damit auch Fachbegriffe sonnenklar werden, um Ihnen bei der richtigen Wahl von Webhosting Angebote zu unterstützten.
  4. Falls Sie liebe Leser und Leserin mehr Wissen erwerben wollen, dann können Sie auch mehr Informationen unter der Kategorie „Webhosting Lexikon“ finden

Frage: Webhosting? Was bedeutet das egentlich?

  1. Antwort: Der zugang zu Webspeicher (auf Computer oder Server mit Internet zugang) daß von einem Hoster angeboten wird, bezeichnet man als Webhosting.
  2. Kurz gesagt, der Kunde mietet von einem Webhosting Anbieter, je nach bedarf, Webkapazität.
  3. Um zum Beispiel eine eigene Webseite oder Online-Shop zu presentieren abonniert man Webhosting.
  4. Sie können mehr um das Thema auf unsere Facebook-Page lesen hier klicken 

webhostin frage antwort

Frage: Wozu ist Webhosting nützlich?

  1. Antwort: Mit Webhosting können Sie eine informative oder Kommerzielle Homepage online bringen.
  2. Sie können auch ein Onlineshop erstellen um Produkte zu verkaufen oder einen bestimmten Service abieten.
  3. Mit Webhosting-Service ist es möglich einen persönlichen Blogg zu presentieren und eigene Ideen und Gedanken mit anderen teilen.
  4. Sie können hier mehr über Webhosting im Vergleich lesen..

Frage: Was ist der Unterschied zwichen eine Domaine und Webhosting?

  1. Antwort: Vereinfacht gesagt: Eine Domaine ist die Adresse einer Wohnung, die Identitet.
  2. Webhosting dagegen, ist das Gebäude, wo alle Wonungen unter einem Dach sind mit all nötigen Wasser- und Stromversorgung.

Frage: Was ist mit Traffic gemeint im sinne von Webhosting?

  1. Antwort: Das Wort „Traffic“ herstammt Ursprünglich aus dem englischen und bedeutet einfach „Verkehr“.
  2. Im Zusammenhang mit Webhosting bedeutet das Wort Datenverkehr.
  3. Die Datenmenge oder das Datenvolumen der zwichen Internet und dem Webhosting-Anbieter transferiert wird.
  4. Dieser Datenverkehr beim besuchen und lesen der Webseiten, als auch beim runter- oder hochladen von Informationen.

Frage: Was ist ein SSL-Zertikat und warum benötigt man ein solches Zertifikat?

  1. Antwort: Das SSL-Zertifikat ist eine Software, die auf einem Webserver implementiert wird um Webseiten zu Kryptieren.
  2. Diese Methode aktiviert einen Sicherheits-Protokoll, das HTTPS-Protokoll, damit eine sichere Vebindung zur Webseite etabliert wird. 
  3. Ja, wozu benötigt man ein SSL-Zertifikat?

  4. In unserem Digitalen Zeitalter nehmen leider die Anzahl der digitalen Diebstähle immer mehr zu.
  5. Zum Beispiel Bankdaten und andere kritische Informationen, sind Beute für Hackers und Internet-Diebe.
  6. Deshalb müssen diese wichtigen Daten-Informationen kryptiert und sicher aufgerufen werden.

Wer ist der beste Webhosting Provider

Hmm.. Das ist eine schwere Frage. Diese kann auf verschiedener Weise beantwortet werden. Aber einen absolut besten und dauerhaften Webhosting Provider gibt es nicht und wird es nie geben. Was heute Google ist kann morgen sehr wohl ein Yahoo-Schatten werden.

Ein großartiger Webhosting Anbieter heute, kann über Nacht von einem besseren Webhoster überholt werden. Ein neuer Webhosting Betreiber mit einem besseren Webhosting-Angebot, neue und schnelle Hardware so wie auch Top-Support, kann sicherlich ein neuer Webhosting-Gewinner werden.

Es gibt gewisse Merkmale die einem besser helfen können einen oder einige Webhosting Provider im großen Hosting Angebot zu raffinieren.
Man kann Webhosting Anbieter in verschiedene Kategorien für verschiedene Zwecke unterteilen. Das erleichtert auch die Antwort auf die Frage wer für was im Webhosting Geschäft gut tauglich ist.

  1. Für Privatnutzen? Also, Blog oder Profil-Webseite für CV oder ähnliches.. => Falls du keinen Anspruch auf einer eigenen Domaine hasst, dann würde Blog Tool, Publishing Platform, and CMS – WordPresshier als Webhoster gut reichen. Mit Basic-Funktionen ist es sogar gratis. Und es ist eine super stabile Plattform.
  2. Für Kommerziellen brauch? Zum Beispiel für Online-Shop, oder eine informative Webseite für Arzt-Klinik, oder auch ein Portal für Kundenbuchung.. was auch immer für Firmen und Unternehmen.. =>

Hier beginnt die Qual der Wahl. Hier sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Der IT-Markt ist auf dieser ebene, dass mit so vielen Konkurrenten gesättigt ist, das es nahe zu einem Riesen Webhosting-Bazar geworden ist. Hosting hat hier eine Grenze erreicht wo man bei nah die Orientierung verliert. Aber ruhig Blut, man kann mit ein bißchen Wissen einige gute Webhosting Anbieter von dem enormen Angebot raus selektieren und sich für einen entscheiden.

Hier 5 Webhosting Tipps die sehr nützlich sind und wie ein Kompass im überfüllten Markt der Webhosting Angebote Orientierung verleihen.

Ein sehr guter Webhosting Provider zeichnet sich aus wenn das Angebot des Hosting-Services folgende Auszeichnungen beinhaltet:

1) Hohe Hosting Betriebszeit > 99,9% konstante Erreichbarkeit der Webseite oder Emails ist ein Muß im Webhosting Angebot. Das ist eines der wichtigsten Kriterien im der Webhosting Branche.

2) Speed, die Sever Ladezeit und wieviel stress der Server bei hoher Belastung aushalten kann. Hier, vorzugsweise Webhosting Server mit SSD-Festplatten bestückte Einheiten und hoher RAM-Speicher wählen.

3) Der Preis, wohlgemerkt, Preis alleine als Aspekt ist Bedeutungslos. Besser in Bezug zum Webhosting, Preis-Leistung im Visier haben.

4) Features, Besonderheiten die mit im Tarif inkludiert sind und viel Nutzen im Web haben, wie zum Beispiel cPanel, Webseiten Baukasten und Backups.

5) Support, das ist ein wichtiger Faktor und das Merkmal eines guten Webhosters. Schnelle Hilfe im Notfall ist ein wichtiger Aspekt das einen guten von einem weniger guten Webhosting Provider unterscheidet.

  1. Für Ideelle Zwecke? wie Beispielsweise für Verein oder Organization.. => Siehe die gleiche Vorgehensweise Nummer 2 wie für Firmen und Unternehmer..
  • Und zu letzt noch ein Hinweis, der Webhosting Anbieter muß nicht immer ein Deutscher Provider sein. Viele der Internationalen Webhosting Provider die außerhalb Deutschlands Hosting Service anbieten, die haben super gute Webhosting Angebote. Außerdem haben viele dieser Webhosting Anbieter ihre Datacenter in Frankfurt und auch in Nachbarländern wie Österreich Und die Niederlande aufgestellt.