Hosting Geschichte

Hosting Geschichte – Die Chronologische Zeitfolge der Webhosting-Dienste

webhosting geschichte
webhosting geschichte und die Erschaffung des World Wide Web

Das World Wide Web und der Beginn des Webhosting – Chronologische Zeitfolge der Hosting Geschichte

Die Webhosting Geschichte streckt sich mehrere Jahrzehnte zurück.

Am Anfang war das Webhosting keineswegs dasselbe wie die heutigen Webhosting-Dienste.

Im Laufe der Jahre wurden eine ganze Serie von Entwicklungen und Verbesserungen realisiert.

Um die Geschichte des Webhostings nachbilden zu können, und wie das Webhosting im Laufe der Jahre erschaffen und entwickelt wurde.

Hier ein Chronologischer Verlauf der Webhosting Geschichte:

Im Jahr 1989 – Tim Berners-Lees und die Erfindung des World Wide Web

Es war im Jahr 1989, als das World Wide Web, allgemein als WWW bekannt, begann.

Ursprünglich war es Teil des CERN Instituts, des europäischen Projekts der Organisation für Kernforschung, als eines seiner Projekte, die als INQUIRE bezeichnet wurden.

Ein britischer Wissenschaftler namens Tim Berners-Lee hat das World Wide Web ins Leben gerufen.

Der Sinn und Zweck die Notwendigkeit eines zuverlässigen, Informationsaustausch zwischen Wissenschaftlern an verschiedenen Instituten auf der ganzen Welt einfacher zu ermöglichen.

Im selben Jahr wurde die erste Webseite, die eigenhändig von Berners-Lee erschaffen, überhaupt ins Leben gerufen.

Die erste Webseite der Welt wurde auf einem NeXT-Computer gehostet.

Die Funktionen der Webseite waren alle grundlegend und umfassten hauptsächlich den Zugriff auf die gespeicherten Daten.

Das war auch das erste Webhosting das eingesetzt wurde. Es bestand nur aus einem einfachen Webserver, der auf einen gewöhnlichen Computer-Workstation ausgeführt wurde.

Diese Art von Webhosting war noch primitiv verglichen mit der heutigen Webhosting Technik.

Der Berners-Lee NeXT-Computer, der als Webserver diente, hatte die Meldung drauf „Dieser Computer ist ein Server. NICHT AUSSCHALTEN!“.

Berners-Lees NeXT-Computer befindet sich noch bis zum heutigen Tage im CERN-Institut.

Im Jahr 1991 – Das World Wide Web wird der Welt vorgestellt

Die National Science Foundation hob die Einschränkungen für das WWW auf.

Im selben Jahr wurde die HTML-Computersprache eingeführt und mit hilfe von URLs wurde der Speicherort der Webadressen schnell ermittelt.

Weil diese elektronische Innovation als vielversprechend empfunden wurde, interessierten sich immer mehr Unternehmen für Webhosting Dienste.

Im Jahr 1993 –  das World Wide Web wird als gemeinfrei erklärt und kann von jedermann genutzt werden

Das CERN Institut hatte beschlossen, das World Wide Web 1993 öffentlich zugänglich zu machen. Es wurde mit einer offenen Lizenz veröffentlicht, um eine breitere Verbreitung zu ermöglichen.

Dieser Schritt veranlasste die Software, einen Webserver anzufordern und auszuführen. Seitdem ist das Web, das wir heute kennen, enorm gewachsen.

Die New York Times berichtete damals über das Ereignis und bezeichnete es als den „vergrabenen Schatz des Informationszeitalters“.

Im Jahr 1994 – GeoCities wurde als erstes Webhosting Unternehmen in den USA etabliert

Ein Jahr nach der Veröffentlichung des WWW gründeten David Bohnett und John Rezner 1994 GeoCities, bekannt als Beverly Hills Internet (BHI).

Es ist ein Webhosting- und Entwicklungsunternehmen mit Sitz in Südkalifornien.

Danach wurden vier wichtige Internet-Zuganspunkte angekündigt. Diese wurden von Metropolitan Fibre System, Sprint, Ameritech und Pac Bell technisch deligiert.

GeoCities ist  in den folgenden Jahren weiter gewachsen und Millionen von Menschen meldeten sich auf der Webseite an und machten sie 1997 zur fünftbeliebtesten Homepage.

Als die Plattform von Yahoo! 1999 konnten Benutzer Inhaltsseiten, die von GeoCities gehostet wurden, in die virtuellen Städte hochladen.

Im Jahr 1995 – Nach GeoCities folgten mehrere Webhosting Anbieter die Webhosting Service offerierten

Da mit steigender Anzahl von Benutzern im World Wide Web, stieg eben auch die Nachfrage für kleine und große Unternehmen, online präsent zu sein.

Im Jahre 1995 haben nach GeoCities, die Firmen Angelfire und Tripod begonnen Webhosting Angebote zu offerieren, allerdings kostenfrei.

Webhosting Technik von damals – die Entwicklung und Anwendung des Webhostings

Am Anfang war die Webhosting Technologie ein Privilegium für Universitäten und Institutionen und wurde für den austausch von Daten Informationen genutzt.

Als die Webhosting Technik erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, war es zu kostenaufwendig.

Wie mit den ersten Computern die auf den Markt kamen, die waren zu teuer und Firmen konnten sich Computer leisten.

Das Webhosting war am Anfang auch ein Privileg für Betriebe und Konzerne die sich Webhosting Dineste leisten konnten.

Webhosting war nicht nur kostenaufwendig, ganz zu schweigen davon, dass es sehr kompliziert war diese Technik zu implementieren. 

Webhosting Technologie heute – Webhosting Anbieter und Webhosting Angebote in

In unserer Neuzeit ist es genau das Gegenteil, das Internet ist zu einem wichtigen Bestandteil unseres Lebens geworden.

Als auch die Popularität vom Internet rasant gestiegen ist, dementsprechend ist auch die Nachfrage nach attraktiven Webhosting-Dienste markant gestiegen.

Immer mehr Unternehmen und Firmen nehmen die Initiative und abonnieren bei einem Webhosting Anbieter um Ihre Webseite im Internet presänt zu machen.

Private Konsumenten, Firmengründer und Großunternehmen suchen Weltweit nach zuverlässige Webhosting-Anbieter die attraktive Webhosting-Angebote offerieren und zuverlässigen Service anbieten können.

Das Webhosten ist heutzutage im Überangebot und jederman ist in der Lage eine Webseite, ein Onlineshop oder ein Blog zu hosten.