Webhosting Vergleich

FastComet

FastComet Webhosting im Vergleich

  1. Was macht FastCloud Hosting so Eindrucksvoll?
  2. Leistung, die Ihre Erwartungen übertrifft, und Besonderheiten in die Sie sich wirklich verlieben werden.
  3. Im Gegensatz zu anderen Webhosting-Anbietern, sind Verlängerungstarife bei FastComet stabil und werden nicht erhöht
  4. Rund um die Uhr Premium-Kundenservice über Tickets oder über Live-Chat, Kunden haben den technischen Support nur gelobt
  5. Deshalb, testen Sie das FastComet Webhosting Angebot ohne Risiko.

Besondere Webhosting Vorteile im Vergleich

  1. Gratis Backups
  2. Inklusive SSL und Cloudflare-CDN
  3. Super schnelle und stabile Server
  4. Webhosting Sicherheit auf höheren Level
  5. Generös: 45 Tage Geld-zurück-Garantie

Wie gut ist die Leistung von FastComet im Webhosting-Test

Punkte von Kunden für FastComet

Basierend auf 734 Nutzerbewertungen in 26 Sprachen, Referenz www.hostadvice.com 

  • Zuverlässigkeit
    9.7 / 10
  • Preisgestaltung
    9.6 / 10
  • Benutzerfreundlichkeit
    9.7 / 10
  • Support
    9.7 / 10
  • Funktionen
    9.6 / 10

FastComet Webhosting Resümee

  1. FastComet ist klar eines der besten Webhosting-Anbieter auf dem Markt zur Zeit der sehr stark vorne im Preis-Leistungs-Verhältnis liegt
  2. Besonderheiten wie, 300% schnellerer Zugriff mit SSD-Einheiten, sowie kostenfreier Cloudflare-CDN als auch tägliche Backups. 
  3. Managed SSD Hosting in Deutschland – Frankfurt
  4. FastComet Webhosting macht mit Preis, Performance und Support, das Leben für andere Konkurenten schwer.
  5. FastComet Hosting-Pakete bieten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Alle Pakete werden mit einer lebenslangen kostenlosen Domain und einer 45-tägigen Geld-zurück-Garantie geliefert. Sie können derzeit ein FastComet-Paket für nur 2,95 USD monatlich erhalten, wenn Sie auf diesen Link klicken. Jetzt FastComet testen!

kinsta webhosting angebot

Kinsta Webhosting im Vergleich

  1. Kinsta ist derzeit im Test-Vergleich einer der besten WordPress Webhosting-Anbieter auf dem IT-Markt.
  2. Mit schnellem und stabilen WordPress-Plattform verändert Kinsta die Spielregeln unter den Hosting Providern.
  3. Hier in diesem Vergleichs-Test machen wir für Sie das technische Überschaubar gemacht.
  4. Nichtdestowniger erfahren Sie auch über das WordPress-Know-How diesen Webhosting Anbieters.
  5. Deshalb geben Ihnen den Rat Kinsta Webhosting Angebote näher anzuschauen.

Besondere Webhosting Vorteile im Vergleich

  1. Kostenfreie Backups
  2. Kostenfreie SSL und CDN
  3. Schnelle und Stabile Server
  4. Fokussierte WordPress-Sicherheit
  5. Generöse 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  6. Kostenfreie und unbegrenzte Migration von Webseiten

Wie gut ist die Leistung von Kinsta im Webhosting-Test?

  1. Paket Starter 30 USD / Monat: Bestandene Belastungssturm- und Belastungsaufpralltests ohne Probleme mit 100% Laufzeit.
  2. Paket Pro 60 USD / Monat: Bestandene Belastungssturm- und Belastungsaufpralltests ohne Probleme mit 100% Laufzeit
  3. Business 1-2 Paket 100 – 200 USD / Monat: Bestandene Belastungssturm- und Belastungsaufpralltests ohne Probleme mit 100% Laufzeit.
  4. Business 3-4 Paket 300 – 400 USD / Monat: Bestandene Belastungssturm- und Belastungsaufpralltests ohne Probleme mit 100% Betriebszeit.
  5. Enterprise 1-2 Paket 600 – 900 USD / Monat: Fehlerfreie Belastungssturm- und Belastungsaufpralltests und 100% Betriebszeit.
  6. Enterprise 3-4 Paket 1200 – 1500 USD / Monat: Bestandene Belastungssturm- und Belastungsaufpralltests ohne Probleme mit 100% Laufzeit.

Das Webhosting Resümee

  1. Ohne Zweifel, Kinsta ist ein Premium WordPress-Anbieter der Kapazität hat.
  2. Kinsta Hosting zeigt beeindruckende Leistungsfähigkeiten, ebenso gute Funktionen wie kontinuierliche tägliche Backups.
  3. Es verleiht Kinsta Webhosting  einen extra Stern verleiht für diesen Service.
  4. Kinsta Webhosting hat mit Stabilitet, Speed und Support, den nagel genau richtig auf den Kopf getroffen. Jetzt Kinsta testen!

DreamHost im Webhosting Vergleich

  1. Als allererst erfahren Sie in dieser Rezension ob DreamHost die richtige Wahl für Ihre technischen Anforderungen geeignet ist.
  2. Wohlbemerkt das Dreamhost ist eines ältesten Webhosting-Provider auf dem IT-Markt.
  3. Dreamhost bietet guten Kundensupport und technische Besonderheiten für gute und stabile Online-Präsenz.
  4. Lesen Sie weiter in diesem Webhosting Vergleich um mehr zu erfahren..

Besondere Webhosting Vorteile im Vergleich:

  1. Kostenfreie Domain
  2. Server mit SSD-Laufwerke
  3. Kostenfreier SSL mit CDN
  4. Unbegrenzter Datenvolym
  5. Generöse 97-Tage Geld-zurück-Garantie

Weniger gut:

  • Kein telefonischer Support erhältlich, all Kontakt per Online

Das Webhosting Resümee

Mit anderen Worten, wie gut ist DreamHost geeignet?

  1. DreamHost hat eine lange Präsenz als Webhoster im Internet Markt.
  2. Sicherlich aus einen gutem Grund, DreamHost hat lang-existierende Erfahrung und das technische Know-How als Webhosting Provider.
  3. Ferner, die angebotenen Hosting-Pakete sind Direkt-zur-Sache und einfach zu überschauen.
  4. Mit erstaunlich guten Preisen und generösen Funktionen, macht DreamHosting das erstellen einer Homepage sehr einfach
  5. Das entwickeln und präsentieren eines Online-Shops für kommerzielle Anwendung ist eben so einfach.

Webhosting Vergleich – Wie die chronologische Webhosting-Evolution technisch entwickelt wurde

Webhosting damals und heute

Am Anfang war der Server.

Als Tim Berner Lee im Jahr 1989 das World Wide Web im Cern Institut entwickelt hatte und im gleichen Jahr die erste Webseite auf einen Computer Workstation hostete, welcher als einen einfachen Webserver diente. Dieser hatte die Meldung „Dieser Computer ist ein Server. NICHT AUSSCHALTEN!“

Tim Berner Lee hatte somit die Erfindung der HTML-Comptersprache und das WWW realisiert.

Die Webhosting Technik wurde ins Leben gerufen.

Am Anfang war die Webhosting Technik primitiv im vergleich zur heutigen Webhosting Technologie. Im Laufe der Jahre ist die Evolution des Webhostings durch Erweiterungen und Verbesserungen zur heutigen globalen Internet entwickelt worden.

Webhosting Vergleich im Chronologischen Verlauf, damals und heute..

Das Internet ist die größte Medienentwicklung seit dem Radio und Fernsehen und wird heute, datiert Januari das Jahr 2019, von fast 1.94 Milliarden Webseiten betrieben.

Die Idee des Internets entstand fast drei Jahrzehnte vor der Gründung von Webhosting-Diensten im Jahr 1991. Sie begann damals mit der Idee der Vernetzung, des Networking.

Webhosting Vergleich – Damals am Anfang

Im Jahr 1962 schrieb Licklider vom MIT eine Reihe von Artikeln, in denen er ein Globales Netzwerk-Konzept visualisierte, das auf der Idee einer Reihe global miteinander verbundenen Computer basierte.

Diese konnten von jedem Ort aus auf Informationen und Ressourcen zugreifen und Informationen austauschen.

Als Leiter des Informatikprogramms ARPA (Advanced Research Projects Agency) am MIT überzeugte er seine Nachfolger von der Bedeutung der Computervernetzung.

Webhosting Vergleich – Damals in den 60er Jahren

Im Jahr 1965 starteten Lawrence G. Roberts und Thomas Merril den ersten, aber sehr langsamen Computer.

Paul Barans Design der Paketvermittlungsmethode war die einzige Möglichkeit, sie schneller zu machen.

Im Jahr 1966 enthüllte Roberts seine Pläne für ARPANET, das erste Breitbandnetz, das jemals entwickelt wurde.

Im Jahr 1969 verbanden sie erfolgreich Computer an der UCLA, dem Stanford Research Institute, der University of California in Santa Barbara und der University of Utah.

Jeder Computer war ein Host, auf dem alle miteinander interagieren konnten. In den nächsten zwei Jahren würden sie ihrem kleinen Netzwerk 19 weitere Hosts und 13 Knoten hinzufügen.

Webhosting Vergleich – Damals in den 70er Jahren

Im Jahr 1971 schrieb Roy Tomlinson das erste basic E-Mail-Programm, das von Lawrence G. Roberts schnell weiterentwickelt wurde. Damit konnten Forscher endlich Nachrichten über ihr Netzwerk senden und empfangen. Bald wurde das @ -Symbol für E-Mail-Adressen angepasst.

In den 70er Jahren wurde TELENET, die erste kommerzielle Version eines Internetproviders und anderer Netzwerke, gegründet.

TCP wird offiziell in TCP / IP (Transmissions Control Protocol und Internet Protocol) aufgeteilt, um alle aufstrebenden Netzwerke in Nordamerika und auf der ganzen Welt zu vereinen.

TCP ist die Host-zu-Host-Verbindung, die von Computern verwendet wird, und IP leitet die separaten Informationspakete zwischen Computern weiter.

Webhosting Vergleich – Damals in den 80er Jahren

In den 80er Jahren gab es ein schnelles Wachstum und eine rasante Entwicklung, und das TCP / IP-Format wurde zum ersten Mal verwendet, um das ARPANET-System mit mehreren anderen Netzwerken zu verbinden.

Das Format ermöglichte den Netzwerken den Zugriff aufeinander, während sie einzeln arbeiten.

Zu diesem Zeitpunkt entstand offiziell der Begriff „Internet“, der eine Reihe von Netzwerken bezeichnet, die durch das TCP / IP-Format miteinander verbunden sind.

Im Jahr 1984 wurde der Router von Cisco erfunden und das Domain Name System (DNS) eingeführt, ein Begriff, mit dem sich Computer voneinander unterscheiden können.

Es wurden sechs Domänen eingeführt: edu (Bildung), gov (Regierung), mil (Militär), com (Handel), net (Netzwerkressourcen) und org (Organisation).

Am 15. März 1985 wurde Symbolics.com zum ersten registrierten Domainnamen.

Webhosting Vergleich – Damals in den 90er Jahren

Das World Wide Web

1991 beschloss die National Science Foundation (NSF), kommerzielle Beschränkungen im Internet aufzuheben. Mit der Geburt des elektronischen Handels glaubten viele Unternehmen, dass es eine Zukunft für Website-Hosting-Dienste geben könnte.

Im selben Jahr brachte CERN das World Wide Web (www) auf die Welt, das die neue HTML-Computersprache von Tim Berner-Lee enthielt. HTML steht für HyperText Markup Language und verwendet Spezifikationen für URLs (Uniform Resource Locators). Es wurde zum universellen Standard für das Auffinden von Website-Adressen.

Das Hosting von Websites mit dem Fortschritt der Technologie ist kostengünstiger und weitaus unkomplizierter als zu Beginn. Es begann damit, dass große Unternehmen zusätzlichen Platz auf ihren Servern mieteten, und ist jetzt ein großes Geschäft für sich. Es gibt eine Vielzahl von Unternehmen, die Webhosting anbieten.

Die Technologie schreitet rasant voran und entwickelt Computer und das Internet weiter. Mit jeder neuen Entwicklung ändert sich die Art und Weise, wie das Geschäft mit dem Hosting von Websites für die Kunden verpackt wird.

Webhosting Vergleich – Heute im 21 Jahrhunderts

Die Webhosting-Branche hat sich im 21. Jahrhundert erheblich weiterentwickelt – vor allem in Bezug auf ihre Größe.

Das Wachstum des Internets wird durch die Zunahme von Rechenzentren und Hosting-Anbieter weltweit ermöglicht.

Um den Bedarf für die Erstellung neuer Websites und Anwendungen zu decken, ist mehr Hardware erforderlich, um alle diese Daten zu speichern.

Da Rechenzentren nur begrenzte Ressourcen bieten können, müssen neue Rechenzentren gebaut werden, um der Erweiterung des Internets gerecht zu werden.

Dieses unaufhaltsame Wachstum des Internets hat zu einer schnellen Entwicklung der Webhosting-Branche geführt, sowohl in Bezug auf die Menge, die Größe und die Dienste, die die Webhosting-Anbieter global anbieten.

In einigen Statistiken erfahren Sie, wie sich die Webhosting-Branche im 21. Jahrhundert entwickelt hat:

Das Internet ist ohne Zweifel so riesengroß, dass man sich kaum vorstellen kann, wie groß es genau ist.

Theoretisch ist es jedoch möglich, die Größe zu messen, wenn wir auf die gesamte Infrastruktur zugreifen können, die das Internet ermöglicht.

Interessante Tatsache:
Im September 2014 gab es mehr als 1 Milliarde Websites. In der Folge sanken sie auf 900 Millionen.

Domains
Verisign zufolge gab es im Jahr 2015 284 Millionen registrierte Domain-Namen, was einer Zunahme von 265 Millionen im Januar 2014 entspricht.

Webhosting-Anbieter
Laut einem Zmap-Scan im Jahr 2014 gibt es weltweit 108 Millionen Hosts, die von über 5 Millionen Computern bedient werden.